Original Pinzgauer Kasnockn

Zutaten für 4 – 6 Personen:

  • 400 g griffiges Dinkel- oder Weizenmehl
  • 3 Eier
  • Ca 300 – 400 ml Wasser (Dinkelmehl braucht mehr Wasser)
  • 250 g Pinzgauer Bierkäse
  • 150 g Tilsiter
  • Salz, Pfeffer, Schnittlauch
  • 3 EL Butter

Mehl, Eier, Salz und Wasser mit einem Schneebesen zum einem geschmeidigen Spätzleteig verarbeiten, ca 15 min stehen lassen und ev nochmals Wasser dazugeben. Der Teig soll nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest sein.

Einen großen Topf mit Salzwasser zustellen und erhitzen. Einen Spätzlehobel auf den Topf geben und immer 1 Schöpfer Teig in den Hobel geben und die Spätzle zügig ins Salzwasser reiben. Die im Salzwasser gelandelten Spätzle kurz mit einem Kochlöffel durchrühren und einmal aufkochen lassen, danach abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

In einer unbeschichteten Pfanne 3 EL Butter schmelzen und die Nockerl darin schwenken, bis sie richtig heiß sind. Danach den fein geschnittenen Käse über die Spätzle geben und vorsichtig mit einer Gabel unterziehen. Den Käse vollständig schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmal kurz mit der Gabel durchrühren und mit Schnittlauch bestreuen.

Die Kasnocken sind perfekt, wenn sich eine Kruste am Boden der Pfanne bildet!

Dazu passt am besten grüner Salat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s