Kraut-Speckstrudel mit Thymian-Zitronensauce

Zutaten für 1 Strudel:

  • 1 Packung Dinkelblätterteig
  • 1 kleiner Krautkopf (göllgmias)
  • Einige Frühlingszwieberl (göllgmias)
  • 150 g fein gewürfelter Speck
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 2 Eier
  • Etwas Rapsöl

Sauce:

  • 1 Sauerrahm
  • 1/2 Joghurt
  • 1/2 TL Estragonsenf
  • Saft einer halben Zitrone
  • Etwas Abrieb der Zitrone
  • 8-10 Thymianzweige (abgezupft, ohne Stängel)

Zubereitung des Strudels:

Jungzwieberl klein schneiden und mit dem Speck in wenig Rapsöl leicht anrösten.

Fein geschnittenes Kraut dazugeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen und abkühlen lassen.

Die abgekühlte Masse mit einem verquirlten Ei vermengen. Den Blätterteig ausrollen und die Kraut-Speckmasse auf 1/3 des Blätterteiges verteilen, die Seitenränder einklappen und den Strudel einrollen und mit einem verquirlten Ei bestreichen.

Für ca 20 min im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad backen und mit der Sauerrahmsauce servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s