Blätterteigkuchen mit Zucchini, Kräuterseitlingen und Feta

Rezeptidee aus: „Frau im Leben 1/21“, leicht abgewandelt von mir

Zutaten für eine Tarteform mit 24 cm Durchmesser:

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1/2 Lauch
  • 5 mittelgroße Kräuterseitlinge
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 1 Blätterteig (ca. 275 g)
  • 200 g Feta
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen….

Eine Tarteform mit Backpapier auslegen. Zucchini, Lauch und Kräuterseitlinge fein würfelig schneiden und im Olivenöl kurz anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 min überkühlen lassen bzw. in eine kalte Schüssel geben, dann kühlt die Masse schneller.

In der Zwischenzeit den Feta fein zerbröseln. Blätterteig in vier ca. 6 cm breite Streifen schneiden.

Den Feta und 1 verquirltes Ei gemeinsam mit der Petersilie zur Gemüsemasse geben.

Das übrige Ei trennen und die Teigränder mit Eiweiß bestreichen.

Die ausgekühlte Fülle mittig des Teigstreifens geben und längs zusammenklappen, leicht eindrehen und schneckenartig in die Form legen. Dabei darauf achten, dass man zügig arbeitet, damit der Blätterteig nicht zu warm wird und sich gut eindrehen bzw. in die Form geben lässt.

Falls noch eine Fülle übrigbleibt, einfach auf dem Kuchen verteilen und ca. 35 Minuten backen.

Dazu passt sehr gut Vogerlsalat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s