Polentataler mit Kohlrabigemüse

am

Aus: Paul Ivic, „Vegetarische Sommerküche“ und „Restlos glücklich“

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Kohlrabi
  • 2 EL Rapsöl
  • Meersalz
  • 2 EL kalte Butter oder Leindotteröl
  • 150 g mittelfeine Polenta
  • 1 TL fein geschnittener Rosmarin
  • 30 g geriebener Parmesan

1 – 1,2 l Salzwasser zum Kochen bringen. Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen, darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten zu einem dicken Brei einkochen lassen, bis sich die Polenta vom Topfrand löst. Zum Schluss Rosmarin und Parmesan unterrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und für ca.1 Stunde auskühlen lassen.

Für das Kohlrabigemüse den Kohlrabi abschälen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erwärmen und die Kohlrabiwürfel und etwas Salz hinzufügen, mit 4 EL Wasser aufgießen und für ca. 10 – 15 min. weichdünsten, die Herdplatte ausschalten und 2 EL Butter oder Leindotteröl unterrühren (=montieren) und nicht mehr erhitzen, somit wird der Kohlrabi sämig.

Die Polenta mit einem Ausstecher oder einer Kaffeetasse (Durchmesser 4 – 6 cm) zu kleinen Talern ausstechen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Heißluft für ca. 10 min backen oder alternativ am Griller grillen.

Für Freunde der vegetarischen und veganen Kost, sind die Bücher von Paul Ivic echt zu empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s