Dinkel-Erdäpfel-Spinatstrudel mit Sauerrahmdip

Zutaten für 1 Strudel:

  • 1 Dinkelblätterteig
  • 6 – 7 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 – 2 Hände frischer Spinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 EL getrocknete Salbeiblätter
  • 1 Sauerrahm
  • 1 Zitrone
  • 1 TL scharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Kräuter der Saison
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Etwas Öl

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch ebenso schälen, in feine Scheiben schneiden. Jungzwiebel fein hacken.

Die Jungzwiebel mit Knoblauch und Salbeiblättern in wenig Öl anbraten, Kartoffeln dazugeben und ca. 10 min unter ständigem Wenden von allen Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und danach abkühlen lassen.

Für die Sauerrahmsauce den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer, Saft von einer Zitrone, Senf und den Kräutern (getrocknet oder frisch) vermengen und abschmecken.

Danach den Dinkelblätterteig ausrollen, die Erdäpfel-Spinatmasse im unteren Drittel des Blätterteigrechteckes auflegen und den Teig von links und rechts einschlagen und rasch zusammenrollen. Mit Eigelb bestreichen und für ca. 35 min bei 180 Grad Ober- und Unterhitze goldgelb backen, danach mit der Sauerrahmsauce und grünem Salat anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s