Hirse-Gemüseauflauf mit Käse überbacken

Rezepttipp von meiner Schwester – leicht abgewandelt von mir.

Zutaten:

  • 2 Tassen Hirse
  • 4 Tassen Wasser
  • 2 TL Suppenwürze / 2 Suppenwürfel
  • Salz, Pfeffer

Hirse heiß abwaschen und in 4 Tassen Wasser mit 1 Suppenwürfel oder 1 TL Suppenwürze, etwas Salz und Pfeffer kochen. (ca 30-35 min) und 30 min nachquellen und abkühlen lassen.

Gemüse:

  • 300 g Blattspinat (frisch oder tiefgefroren)
  • 2-3 Stangen Staudensellerie
  • 1 roter Paprika
  • 1/4 Knolle Fenchel
  • 2 Eier
  • 220 g geriebener Käse

Gemüse klein schneiden und in wenig Öl kurz anschwitzen – mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Curry, Paprikapulver, 1 TL Suppenwürze und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Überkühlen lassen.

Hirse mit Gemüse und 2 verquirlten Eiern, sowie 100 g geriebenem Käse vermengen und in eine Auflaufform geben. Kurz rasten lassen und mit 120 g geriebenem Käse für ca. 20 – 25 min im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober- und Unterhitze überbacken.

Dazu passt:

Tomaten-Radicchio-Salat mit Sprossen:

Tomaten waschen und schneiden, Radiccioblätter (falls weniger Bitterstoffe erwünscht in Wasser einlegen und ca. 20 min darin liegen lassen) in kleine Streifen scheiden.

Dressing:

  • 3 EL Ölivenöl
  • 4 EL dunkler Balsamico
  • Saft einer halben Zitrone
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer, etwas Estragonsenf

Alle Dressingzutaten in ein verschließbares Glas geben und „shaken“ und über den Salat geben und durchmischen.

Lasst es euch schmecken!

PS: Ich mag normalerweise keine Hirse, aber in diesem Gericht schmeckt sie hervorragend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s