Zimtsterne

Rezept von Christina Bauer:

Zutaten für ca. 40 Zimtsterne:

  • 3 Eiweiße
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Zitronensaft
  • 300 g Mandel
  • 3 g Zimt
  • Mark von einer Vanilleschote

Die Eiweiße gemeinsam mit dem Staubzucker, dem Salz und dem Zitronensaft zu einem steifen Schnee schlagen. 6 Esslöffel von der Masse weggeben und diese in einem luftdichten Gefäß in den Kühlschrank stellen. Das ist die Zuckerglasur, mit der die Sterne dann bestrichen werden.

Die restliche Masse mit Mandeln, Zimt und dem Vanillemark vermischen und danach über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Am nächsten Tag die Masse ausrollen. Am besten darunter etwas Stärke streuen, damit sich der Teig besser ausrollen lässt. Sterne ausstechen und mit der Zuckerglasur bestreichen.

Christina Bauer gibt auf die ausgerollte Teigmasse die Zuckerglasur und sticht dann die Sterne aus. Das ist mir leider nicht gut gelungen, darum habe ich jeden einzeln ausgestochenen Stern mit Glasur bestrichen.

Anschließend im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad Heißluft für ca.15 Minuten backen.

Ich finde Zimtsterne sind eine richtige Challenge….aber der Aufwand lohnt sich!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s